Drei Werkzeuge zur infrastrukturellen Excellence

Infrastrukturelle Excellence ist ein Ziel des Technical Asset Managements. Diese Fähigkeit ist dann erreicht, wenn die Infrastruktur den geforderten Nutzen mit der definierten Verfügbarkeit zu den geringsten Gesamtkosten bietet. Um diese Ziele zu erreichen und sicherzustellen, hat sich unser Infrastrukturmanagement als Kombination aus drei Werkzeugen bewährt.
weiterlesen
Philipp Ganz ist diplomierter Betriebsökonom. Er arbeitet seit 2013 als Leiter Projektmanagement im Facility Management bei ENGIE. Davor war er bei ISS Facility Services tätig.