Effizienzsteigerung ist in vielen Bereichen unseres Alltags zentral. So auch im Bereich der Energie. Lesen Sie mehr über die Energieeffizienz-Projekte von ENGIE und erfahren Sie Wissenswertes in unseren Studien über Energieeffizienz.
Was sagen Schweizer Promis wie Matthias Hüppi, Oswald Grübel, Kurt Aeschbacher, Christoph Mörgeli oder Vladimir Petkovic zur Schweizer Energiewende? Was verstehen sie unter Energieeffizienz? Der Schauspieler und Imitator David Bröckelmann hat ihnen am ENGIE Energieeffizienzforum 2016 auf den Zahn gefühlt.
Ein Hingucker: Vier junge Männer vom Turnverein Flums beweisen am ENGIE Energieeffizienz-Forum 2016, dass ein Blackout durchaus kreativ inspirieren kann. Mit ihrer Dance-Perfomance landeten sie im Final der „Grössten Schweizer Talente“.
Was tragen Sie zur Energiezukunft bei? Und was bedeutet Energieeffizienz für Sie? Wir haben nachgefragt bei Teilnehmern des ENGIE Energieeffizienz-Forums 2016 in der Umweltarena Spreitenbach.
Vernetzte Gebäude, vernetzte Quartiere – das ist der Trend der Zukunft. Doch es gibt schon heute energieautarke Häuser. Sie versorgen sich komplett eigenständig mit Energie.
Der bekannte Zukunftsforscher Lars Thomsen vom Thinktank future matters erklärt, weshalb Tipping Points so wichtig sind.
Das weltweit erste energieautarke Mehrfamilienhaus steht in Brütten ZH.

Energieoptimierung

In Sachen Energieoptimierung wissen wir bei ENGIE, wovon wir reden. Dank langjähriger Erfahrung in diversen Projekten steigern wir die Energieeffizienz von Gebäuden und Arealen unserer Kunden und somit auch ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern. Denn Betriebe können mit gezielter Optimierung im Bereich der Energie viel Geld sparen. Veraltete Gebäudetechnik-Anlagen sind nämlich wahre Energieschleudern – und erfüllen die neusten gesetzlichen Anforderungen oftmals nicht mehr. Wir helfen unseren Kunden dabei, sich in den gesetzlichen Vorschriften zurechtzufinen, ihre Energieeffizienz zu steigern, Geld zu sparen und CO2-Emissionen zu senken. Wie? Das erfahren Sie in den Blogbeiträgen zum Thema Energieeffizienz.

Darum Energieeffizienz

In den Blogbeiträgen schreiben wir über unsere Projekte im Bereich der Energieeffizienz. Erfahren Sie, wie unsere Kunden dank optimierten Gebäudetechnik-Anlagen bis zu 30 Prozent Energie und hohe Kosten sparen konnten. In unseren Energieeffizienz-Projekten sind wir übrigens nicht nur punktuell im Einsatz. Im Gegenteil: Wir begleiten unsere Kunden von A bis Z, respektive von der Analyse über die technische Umsetzung bis zur Wartung. Unsere Kunden schätzen das, denn so haben sie nur einen einzigen Ansprechpartner, der sich um alles kümmert. Wer noch nicht ganz sicher ist, ob eine Investition finanziell Sinn macht, ist bei uns gut beraten: ENGIE liefert Zahlen und Fakten und steht unterstützend und beratend zur Seite.

Engagement für die Zukunft

Gewusst? ENGIE unterstützt verschiedene Organisationen und Verbände, die Wissen zum Thema Energieeffizienz von Gebäuden aufbauen und vermitteln. Darunter fallen beispielsweise MINERGIE® Schweiz, öbu, swisscleantech oder act. Weitere Informationen über diese spannenden und nachhaltigen Kooperationen und Engagements von ENGIE finden Sie in den Beiträgen.