BIM2FM: Kollaboration über den gesamten Projektverlauf

Am fmpro-Panel der Swissbau setzten sich die Experten für Building Information Modeling (BIM) als Teil des gesamten Bauprojektes ein: FM gehört ab Bauprojektstart mit an den Tisch, grosse Unternehmen setzen Standards und vernetzt denkende Mitarbeitende sind BIMstark. Kein Bauvorhaben ohne Auftrag – kein BIM ohne Mut: Als Auftraggeber muss man BIM wollen. Obwohl 40% der […]
weiterlesen
Bei Facility Management – auch Gebäudemanagement genannt – geht es um die Bewirtschaftung von Gebäuden sowie deren technischen Anlagen und Einrichtungen. ENGIE bietet dafür nicht nur den nötigen Service, sondern  zeigt Ihnen hier auch spannende Facility Management-Projekte. Mit den FM-News und unseren Studien über Facility Management sind Sie stets up to date.  
Mehr Servicequalität und gleichzeitig Kosten senken? Wie vereinbart der Betreiber eines Einkaufszentrums diese gegensätzlichen Ziele? Der Schlüssel liegt bei einem optimierten Facility Management. Doch was sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren?
Infrastrukturelle Excellence ist ein Ziel des Technical Asset Managements. Diese Fähigkeit ist dann erreicht, wenn die Infrastruktur den geforderten Nutzen mit der definierten Verfügbarkeit zu den geringsten Gesamtkosten bietet. Um diese Ziele zu erreichen und sicherzustellen, hat sich unser Infrastrukturmanagement als Kombination aus drei Werkzeugen bewährt.
Eine Anlage kostet Geld - auch im Unterhalt. Wer die richtige Strategie zur Instandhaltung wählt, erhöht die Lebensdauer der Anlage und optimiert Kosten und Aufwand. Beachten Sie sieben Fragen zur Instandhaltung und verbessern Sie damit die Sicherheit und Verfügbarkeit Ihrer Anlage.
Verschmutzte Lüftungen sind gefährlich für die Gesundheit. Sie senken die Produktivität und verschlingen viel Energie. Ein einfacher Schnelltest hilft. So finden Sie heraus, wie es um die Lufthygiene in Ihrem Betrieb steht. Staubpartikel, Pilzsporen und jede Menge Hautschuppen: Der Luft-Cocktail, den wir täglich einatmen, kann ganz schön übel sein. Vor allem in geschlossenen Räumen. Es sei denn, eine effiziente […]
Energie ist für Grossbetriebe ein gewichtiger Kostenfaktor. Zudem sind viele gesetzlich dazu verpflichtet, ihren Energieverbrauch zu reduzieren. Mit diesen fünf Schritten gelangen Sie zum Ziel.
In vielen Schweizer Gebäuden besteht ein «Perfomance Gap»: Die theoretisch geplanten Effizienzwerte werden in der Praxis bei weitem nicht erreicht.

Facility Management-Projekte von ENGIE

ENGIE hat ein langjähriges Know-how in verschiedenen Gewerken der Gebäudetechnik und ist darum der ideale Partner, wenn es um Facility Management geht. Wir bewirtschaften Anlagen und Immobilien diverser Kunden – und zwar so, dass sie nicht nur heute und morgen, sondern über Jahre hinweg zuverlässig und energieeffizient funktionieren. In den Blogbeiträgen lesen Sie mehr über passgenaue Betriebskonzepte und Leistungen im Bereich Facility Management. Die Prozesse werden energieeffizient ausgeführt und die Betriebskosten nach Möglichkeit gesenkt. Tauchen Sie in den Blogbeiträgen ein in vielseitige, spannende und durchdachte Projekte.

ENGIE und die Liegenschaftsverwaltung

ENGIE-Mitarbeitende bewirtschaften täglich sage und schreibe 2 Mio. m2 Büro- und Industriefläche. Eine enorme Menge! Kein Wunder, profitieren unsere Kunden von ENGIEs grosser Erfahrung im Bereich Facility Managements. Ihr Partner arbeitet bedürfnisorientiert, erkennt Optimierungspotenzial und setzt Erkenntnisse professionell und effizient um. Das alles und mehr lesen Sie übrigens auch in den Blogbeiträgen zum Thema Facility Management.