Easyauction – ein Förderprogramm für stromsparende Projekte

Erneuerbare Energien von ENGIE in Bollène

Easyauction ist ein Allrounder unter den Förderprogrammen. Projekte und Technologien, welche die Effizienz von Strom verbessern, können bei einer Auktion Fördergelder beantragen. Rund 80 Prozent der eingereichten Projekte erhalten Fördergelder – eine vielversprechende Quote.

Das etwas andere Förderprogramm

Während die meisten Förderprogramme spezifische Technologien unterstützen, fördert Easyauction Projekte und Technologien zur Verbesserung der Elektrizitätseffizienz. Gefördert wird fast alles womit Strom eingespart werden kann, branchenübergreifend und technologieunabhängig. Easyauction versteigert insgesamt über 1,5 Millionen Franken in mehreren Auktionen, welche rund viermal im Jahr stattfinden.

«Es gibt unzählige Förderprogramme. Easyauction ist interessant, weil dank hohen Förderbeiträgen unwirtschaftliche Projekte tatsächlich wirtschaftlich werden.»

Patrik Sprecher, Leiter Energy Solutions bei ENGIE Schweiz

Online die Auktion begleiten und mitbieten

Während einer Auktion kann die Kostenwirksamkeit durch Anpassung des Förderbeitrags verändert werden. Das heisst, der Antragsteller kann während der Auktion online einsehen, ob er einen Förderbeitrag erhalten würde und sein Gebot bei Bedarf während der Auktion anpassen. Der jeweilige Förderbeitrag beträgt bis zu 40 Prozent der Investitionskosten und minimal 5000 Franken. Den Zuschlag erhalten die kostenwirksamsten Projekte, also jene, die pro Förderfranken am meisten Elektrizität einsparen. Die Payback-Dauer eines Projekts muss mindestens vier Jahre betragen. Massnahmen, zu denen sich Grossverbraucher im Rahmen einer Zielvereinbarung verpflichtet haben, werden nicht gefördert.

Lesen Sie hier, wie die DISCH AG aus Othmarsingen dank ENGIE mit Easyauction rund 29’000 Franken einsparen wird.

Leisten auch Sie Ihren Beitrag zur Energiewende. Wir unterstützen Sie gerne rund um die Themen Förderprogramme und Energieeffizienz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.