Schweizer Fördermittel 2018 im Überblick

Fördermittel 2018 Schweiz im Überblick

Die Möglichkeiten Fördergelder zu erhalten, ändern sich fortlaufend. ENGIE hat eine Tabelle entwickelt, welche eine Übersicht über die aktuellen Förderinstrumente und Fördermittel gibt. Jetzt downloaden!

Haben Sie auch keine Zeit, sich durch diverse Portale über Fördergelder zu kämpfen? Wir haben deshalb eine Übersichtstabelle der Fördermittel 2018 in der Schweiz erstellt. Mit dieser Übersicht ist es möglich, die Fördermöglichkeiten in der Schweiz auf einen Blick zu überschauen. Die Übersicht ist bewusst als einfache Tabelle aufgebaut und führt nur Fördermittel für Unternehmen auf. Dennoch sind 91 Themenbereiche berücksichtigt. Auf einen Blick zeigt sich, welcher Programmanbieter welches Thema betreut und welcher Kanton diese Themen im laufenden Jahr fördert.

Vorschau:

Auch Förderanträge werden unterstützt

Bei einigen Förderprogrammen werden die Fördermittel aufgrund des Effizienzgewinns ermittelt. Dazu muss der Energiebezug im IST-Zustand und der zukünftige Bezug rechnerisch oder mittels Messungen nachgewiesen werden. Die dazu notwendigen Aufwendungen werden zum Beispiel bei folgenden Förderprogrammen finanziell unterstützt:

  • Ersatz ineffizienter Lüftungsanlagen: Programm Optivent von Energie Zukunft Schweiz
  • Lüftungsprogramm ProELA2 von Enerprice Partner
  • Energieeffizienz elektrisch allgemein: Programm Easyauction von Energie Zukunft Schweiz
  • Druckluftprogramm ProEDA2 von Enerprice Parners
  • Effiziente Beleuchtung: Programm BELHallen von ProKilowatt

Wer plant erhält Geld

Soll eine Erneuerung oder ein Bauvorhaben mit einmaligen staatlichen Mitteln gefördert werden, gilt es wichtige Punkte zu beachten. Indem Sie Förderanträge frühzeitig stellen, sichern Sie sich die Förderbeiträge. Fördergelder fliessen nur, wenn das Fördergesuch mit einem umfassenden Massnahmenkatalog rechtzeitig vor Sanierungs- oder Baubeginn eingereicht wurde. Für die Umsetzung bleibt dann in der Regel etwas Zeit. Denken Sie auch daran, dass es sich gegebenenfalls lohnt ein Projekt aufgrund der zurzeit verfügbaren Fördermittel vorzuziehen. Eine gute Planungsgrundlage ist deshalb essentiell.

Bei einer kostenlosen Vorgehensberatung durch einen ENGIE-Energieberater oder ENGIE-Ingenieur wird das Vorgehen detailliert besprochen, um an Fördermittel zu gelangen. Kontaktieren Sie uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Themen/Sujets connexes

Gas geben bei der Energiewende: Smart X. Ein führender internationaler Autohersteller hat diesen Weg... Der führende japanische Autohersteller hat seinen administrativen Sitz in Rolle (VD) angesiedelt. Er wird vom Kanton Waadt als Energie-Grossverbraucher* anerkannt, ...
Energieeffizienz-Award für faltbares Solarkraftwerk HORIZON ist ein innovatives Solar-Faltdach. Damit gewann das Bündner Start-up DHP Technology AG den ENGIE Energieeffizienz-Award 2016. Es produziert über Park- und ...
Was bedeutet Energieeffizienz für Sie? Was tragen Sie zur Energiezukunft bei? Und was bedeutet Energieeffizienz für Sie? Wir haben nachgefragt bei Teilnehmern des ENGIE Energieeffizienz-Forums 2016 in de...
Flashback – 2. Energieeffizienz-Forum 2014 ENGIE setzt ein Zeichen für die Energiewende. So inszenierte Cofely zum 180 Jahre Jubiläum das 2. Energieeffizienz-Forum vor 2 Jahren. ...